Möchte man mit seinem Hund Agility betreiben sollte man wissen dass es 3 Kategorien gibt.

 


 

 

Grössenkategorien (CLA  Arbeitsreglement 1.2 )

Grösse der Hunde:

„S“ Small bis 34,99 cm      Höhe der Geräte:                    25-35 cm

„M“ Medium bis 42,99 cm    Höhe der Geräte:                    35-45 cm

“L” Large 43 cm und grösser    Höhe der Geräte:              55-65 cm


 

 Möchte man mit seinem Hund auf Agilityturnieren starten ( Luxemburg ) muss man ein Arbeitsbuch anfragen bei der CLA. Hierfür muss der Hund gemessen werden von einem Agility oder Schönheitsrichter. Die Masse kommen ins Arbeitsbuch stehen. Gemessen wird am Widerrist ( Vom Rist/Rücken bezieh. Schulterblatt bis zum Boden )  Für genauere Infos siehe Arbeitsreglement der CLA.   

 

 

 

Hat man Mittel bis Grosse Hunde stellt sich die Frage nicht in welcher Klasse man startet. Meistens liegt es ja auf der Hand. ( zb. Deutsche, Franz. Belgische Schäferhunde, Jagdhunde zb grosser Münster od . Magar Visla ,Setter, Labrador, Familienhunde zb Dalmatiner, Retriever( Auch Jagdhunde ) usw ) .

Die Grössenkategorie sagt nur wie hoch die Hunde springen müssen ansonsten ist Alles gleich.

Ein Small fortgeschrittener Hund muss nachher genau so schwere Parcours laufen wie ein Large Fortgeschrittener.

Allerdings wird bei verschiedenen Turnieren in der Klasse 3 bei den Small und Medium Hunden der Parcour etwas angepasst.


 

Die Grössenkategorien sind nicht in jedem Land gleich was das Paradoxe ist.

  In keinem anderen Sport ( und man kann Agility schon fast so nennen ) gibt es dass das zb ein 11 Meter in einem anderen Land ein 9 Meter ist ?? Oder im Basketball ist ein 3 Meter Treffer überall ein 3 Metertreffer.

   Es gibt aber eine WM im Agility und da gibt es wieder mal Regeln und zwar müssen die Large Hunde da höher springen wie zb bei uns in Luxemburg auf normalen Turnieren. In Deutschland liegen die Stangen meistens auf der WM Grösse.

   Das es so uneinheitlich ist ist sicher der Grund warum dieses tolle Hobby noch nicht international als Sport anerkannt ist.

 

   Wenn nich "DAS hier "  was gehört dann hier hin unter " Meine Meinung " !!! Ich finde die ganze Regeln bräuchten unbedingt eine Überhollung. 

  Aber mir ist auch bewusst dass es immer einfach ist mit dem Finger auf " Etwas " zu zeigen.

  Lösungen zu finden ist sehr viel schwerer.

 

     

      Einen neuen Weg zu finden ist sehr schwer und daher ist auch bis jetzt nichts Derartiges passiert. ( Denke ich ).

   Meine Befürchtung ist dass hierdurch an verschiedenen Rassenmerkmalen ( vor Allem die Grössen der Rassen ) rumgefummelt wird.

  

 

 

Kucksdu hier..

 

Small Hund ist maximal 34.98 cm hoch ( Rücken) springt max. 35 cm

Medium Hund ist maximal 42.98 cm hoch ( Rücken ) springt max 45 cm

Large Hund fängt an bei 43 cm hoch ( Rücken ) spring ( hier in Lux. ) 60 cm ( oder mehr für die WM Qualis )

 

Man siehe: Small und Medium Hunde springen nicht viel höher als ihr Rücken ist !! Ist ein Hund von 36 cm im Medium springt er maximal 9 cm höher als er selbst ist. Sowie ein ganz kleiner Small Hund auch 10 cm mehr als er gross ist.

Beim Large sind es aber sofort 20 cm!!

 

Nun muss ich aber auch schreiben dass ein gesunder Hund mit dem nicht übertrieben wird dies Alles ohne Probleme meistern kann daher gibt es eigentlich keinen Grund eine Riesen Geschichte draus zu machen.

 

Es ist nur so dass ich doch ein Mensch bin der an die Gesundheit unserer Hunde denkt und daher die Einteilungen nicht logisch findet.

Ein grosser Hund wie zb Eyco mit seinen 71 cm muss ja eigentlich im Verhältniss nicht sooo hoch springen dafür kommt bei ihm viel mehr Gewicht auf die Knochen und bei den immer engeren schwierigeren Parcours auch nicht sooo das Tolle.

   Man merkt also dass sich " Agility " immer mehr in eine Richtung entwickelt wo verschiedene Rassen einfach besser passen. Was einen Boom für " diese " Rassen bedeutet aber auch die Vielfalt sehr darunter leidet.

  Was ich sehr schade finde.....

Dann kommt dazu dass immer mehr " Miniatur " Exemplare verschiedener bekannten Rassen auftauchen.


Ich habe mit meiner Newt einen Hund bekommen wo ich anfangs gar nicht an all das " Gegrössendings " gedacht habe.

  Ich wollte einfach nur einen kleineren Hund ins Haus und dachte mir dass es schön sei auf einem Turnier 2 mal laufen zu dürfen.


Ich bin froh dass ich mit Newtiii Glück hatte und Sie ein Medium geworden ist da Sie unter der 43cm Grenze liegt.

Sie ist ja eine kleine Maus und wie jeder andere Hund finde ich muss ein solch kleiner Hund nicht unbedingt  fast 20 cm höher springen als Sie selber ist .

   Es wird eh immer eine Grenze geben und es werden immer Hunde geben die gerade drüber oder drunter liegen..........

    Es wäre aber auch an der Zeit dass sich mal ein paar Gedanken gemacht wird........